Stiftungsgespräche

Die Welt von Morgen – Webinar am 19.10.2021

By 15. September 2021 No Comments

In den nächsten Jahren warten große Veränderungen auf uns – geopolitische und klimatische Veränderungen führen zu Migrationsbewegungen und werden damit den Druck auf unser bekanntes Leben erhöhen.

Klimawandel ist in aller Munde … wie können wir als Gesellschaft und im speziellen Falle als Familien und Stiftungen drauf reagieren? Oder könnten wir sogar agieren und nicht nur auf Veränderungen reagieren?

Mit unserem neuesten Webinar am Dienstag, 19.10., 17:30 Uhr, wollen wir genau dieser Frage nachgehen, wie eine Stiftung durch ihr Handeln und Wirtschaften aktiv agieren kann und so die Herausforderungen der Zukunft annimmt und auch mitbestimmt!

Folgende Inhalte und Vortragenden konnten wir für Sie gewinnen:

  • Taxonomie Verordnung der EU:
    Die Taxonomie-Verordnung der EU enthält Kriterien zur Bestimmung des Grads der ökologischen Nachhaltigkeit einer Investition. Sie richtet sich u.a. an Emittenten von Finanzmarktprodukten und an Unternehmen, die in ihren Jahresberichten sog. „nicht-finanzielle Informationen“ veröffentlichen müssen. Was sollten Stiftungsorgane über die Verordnung wissen?
    Dr. Friedrich Jergitsch ist auf Bank- und Finanzrecht spezialisierter Partner im Wiener Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer. Er berät Banken, Fondsgesellschaften und Investoren sowie deren Organe in regulatorischen und anderen rechtlichen Fragen.
  • Was ist Impact Investing und wie können Stiftungen hier als Multiplikatoren tätig werden?
    Mit Impact Investments wird die Absicht verfolgt neben einer finanziellen Rendite gleichzeitig auch eine messbare positive Wirkung (‘impact’) für die Gesellschaft und/oder die Umwelt zu erzielen. Stiftungen können hier als Multiplikatoren und Vorreiter tätig werden, indem sie die Anlage des Stiftungsvermögens zugunsten einer zusätzlichen gesellschaftlichen oder ökologischen Wirkung neu ausrichten.
    Dr. Christin ter Braak-Forstinger, LL.M. ist die Mit-Gründerin und CEO von Chi Impact Capital in Zürich, einem unabhängigen und frauengeführten Impact Investing Anlageberater. Christin gehört zu den führenden Impact Investing Expertinnen in Europa. Christin hat eine Vielzahl von Fachpublikationen im Impact Investing Bereich verfasst und ist Universitäts-Lektorin für Impact Investing.
  • Nachhaltigkeits-Controlling: wie stelle ich im Dschungel der vielen Ratings sicher, dass ich meine Ideen im Bereich meiner Wertpapierveranlagungen verfolgen kann?
    Das Investment nach nachhaltigen Kriterien beginnt mit der Idee des Investors, wo er seinen Schwerpunkt sieht. Kriterien dafür und Aufzeigen von Umsetzungsmöglichkeiten steht anfangs im Mittelpunkt. Wie können nun Stiftungen ihre Ideen umsetzen und laufend begleiten und überwachen?
    Mag. Stefan Kargl, Geschäftsführer der Niederlassung Österreich der LMM Investment Controlling AG, und Mag. Manfred Wieland, Director LMM IC AG und European Sustainable Investment Advisor, zeigen auf, wie Sie Nachhaltigkeit in Ihr Depot implementieren und controllen können.

Unser Webinar findet am Dienstag, 19.10., 17:30 Uhr, statt.

Sie können sich ab sofort per Mail an info@stiftung-nextgen.at dafür anmelden und den Zugangslink erhalten.

Wir freuen uns schon auf reges Interesse und inspirierende Vorträge!