AllgemeinDigitalisierung/Organisation

Stiftungsmonitor 2022 – die große Stiftungsumfrage

By 10. November 2022 No Comments

Es ist wieder soweit – Ihre Meinung zählt!

Unsere jährliche Stiftungsumfrage „Stiftungsmonitor 22“ startet!

Nächstes Jahr feiern wir den 30-jährigen Geburtstag der österreichischen Privatstiftung. In diesem Zeitraum hat sich in der Stiftungswelt viel verändert, sowohl innerhalb der Stifterfamilien als auch bei externen Faktoren, wie Gesetzgebung und Rechtsprechung. Nach COVID kamen 2022 weitere Themen wie Krieg, Inflation und Energiekrise, die massive Auswirkungen in vielen Bereichen haben. Die Folge waren unter anderem hohe Verluste auf den Kapitalmärkten und damit zusätzlicher Handlungsbedarf bei Stiftungen!

30 Jahre nach der Geburt der Privatstiftung stehen wir vor einer Zeitenwende in der Stiftungsarbeit!

Der Stiftungsmonitor 22 möchte den Blick nach vorne richten und verstehen, welche Fragen österreichische Stiftungen aktuell bewegen.

Folgende Themenblöcke finden sich im Stiftungsmonitor 22:

  1. Wie funktioniert das Miteinander mehrerer Stämme und Generationen in der Stiftung?
  2. Wie funktioniert das Immobilienengagement in Stiftungen?
  3. In welchen Bereichen haben Stiftungen Bedarf an externer Unterstützung?
  4. Wie sind Stiftungen im aktuellen Kapitalmarktumfeld positioniert und wie waren die Resultate im aktuellen Kapitalmarktumfeld?

Die Fragen zum Stiftungsmonitor 22 hat führend die Plattform „stiftung-nextgen“ in Zusammenarbeit mit folgenden Personen bzw. Organisationen erstellt:

  • -Prof. Dr. Sixtus-Ferdinand Kraus (Institut für Zivilrecht, Abteilung Grundlagenforschung, Johannes-Kepler-Universität Linz)
  • Matthias Gass (Gass Immobilien)
  • Stefan Kargl (LMM Investment Controlling AG)

Ich möchte Sie bitten, uns etwa 4 Minuten Ihrer Zeit zu schenken und die Fragen zu beantworten. Dafür bedanke ich mich jetzt bereits ganz herzlich! Und wenn Sie noch 30 Sekunden übrighaben, um dieses Mail an Ihr Stiftungsumfeld weiterzuleiten, wären wir Ihnen zusätzlich dankbar. Jede Umfrage lebt von der Anzahl der Antworten.!

Natürlich ist die Umfrage anonym. Sie können jedoch am Ende der Umfrage Ihre Daten eingeben, damit Sie einen interessanten Vergleich Ihrer Anlageresultate mit der aktuellen Marktentwicklung erhalten. Eine gerade in diesem Jahr äußerst aufschlussreiche Auswertung.

Die Ergebnisse der Umfrage werden von uns ausgewertet und anschließend auf der Seite www.stiftung-nextgen.at veröffentlicht.

Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung!