AllgemeinStiftungsgespräche

Österreichischer Stiftungsfrühling Juni 2022

By 6. Mai 2022 Juni 23rd, 2022 No Comments
Österreichischer Stiftungsfrühling - 20. -21. Juni 2022

Am 20. und 21. Juni durften wir in Seewalchen am Attersee eine Runde aus Stiftern, Begünstigten und Vorständen zum Austausch und zur Diskussion begrüßen.

Zeit und Raum zu schaffen, damit sich Stifterfamilien austauschen und voneinander lernen können – dies ist die Idee des Österreichischen Stiftungsfrühlings. Der Stiftungsfrühling ermöglicht Austausch zwischen Familien und namhaften Experten mit unterschiedlichstem Hintergrund. Immer im Mittelpunkt aber steht die Familie mit ihren Anforderungen und Fragen. Der Stiftungsfrühling ist eine Kombination aus Austausch, Wissensvermittlung und praxisorientierter Suche nach Lösungen. Die Lehre in Kombination mit der Praxis soll einen direkten Mehrwert für Stifterfamilien leisten.

Lebhafte Diskussionen in Kleingruppen, viele Fragen und Ideen konnten wir besprechen. Bei dem abendlichen Dinner mit Weinbegleitung wurde der Austausch noch intensiviert.

Die Themen des Stiftungsfrühlings 22 waren Generationenübergang und Vermögensschutz. Zwei zentrale Themen für viele Familien.

In vielen österreichischen Privatstiftungen ist der Übergang zur nächsten Generation im Gange. Es stellt sich hierbei häufig die Frage, wie kann bzw. soll der Einfluss der Familie in der Stiftung gewährleistet bleiben. Welche Werkzeuge stehen zur Verfügung, damit Stiftungen bzw. Familien auch über Generationen Bestand haben? Transparenz, Compliance und Kontrolle sind die Schlagworte für eine nachhaltige Entwicklung von Privatstiftungen.

Beim Thema Vermögensschutz war zentral der Ausblick auf globale wirtschaftliche Entwicklungen und der Blick nach Liechtenstein. Intensiv diskutiert wurde der Finanzplatz Liechtenstein und die Möglichkeiten der Liechtenstein Stiftung.

Abgerundet wurde das Programm mit Information zu einem absoluten Zukunftsthema, digitale Assets und Blockchain Technologie.

Den Rückblick auf den Stiftungsfrühling mit Impressionen und den Vorträgen finden Sie hier: